Service Startseite Seitenübersicht Drucken
Geschichte des Ortes und der Pfarrkirche
Gottesdienste

Sie sind hier:  StartseiteNeues & Termine

Keine Gottesdienste in der Ev. Pfarrkirche bis zum Ende des Lockdowns!

 

Ein Lesegottesdienst oder eine Andacht ist über die homepage (www:kirchengmeinde.nieder-weisel.de) abzurufen oder kann telefonisch (06003 2545) bestellt werden. Einige Kopien können nach Anfrage auch an der Pfarrkirche am Sonntag abgeholt werden.

 

Dienstag 19.1.21

9.30-11 Uhr telefonische Sprechstunde der Pfarrerin (06033 2545)

 

 

 

Kirchenvorstandswahl 2021

Einladung zur Benennung von Kandidierendenanstelle einer Gemeindeversammlung gemäß § 10 Absatz 4b KGWOAuch am 10.Januar 2021 wird wegen des lockdowns in der Evang. Pfarrkirche kein Gottesdienst statt-finden und so auch nicht die Gemeindeversammlung im Anschluss. Bei dieser Gemeindeversammlunghätten sich die Kandidierenden für die Kirchenvorstandswahl vorstellen sollen. Ihre Namen wurden schon im letzten Gemeindebrief genannt. Damit der vorläufige Wahlvorschlag noch ergänzt werden kann, gibt es nun das Verfahren, schriftliche Vorschläge einzureichen.Der Kirchenvorstand hat in seiner Sitzung am beschlossen, auf die Gemeindeversamm-lung zu verzichten und von der neuen Möglichkeit Gebrauch zu machen, Kandidierendenvorschläge, auch Jugendmitglieder, in einem schriftlichen Verfahren zu ermöglichen.Der Kirchenvorstand legt folgenden vorläufigen Wahlvorschlag vor:NameVornameAlter amWahltagBerufStraßeWohnortBauerClaudia49AgraringenieurinDomgasse 14Nieder-WeiselFrankKristian54BankfachwirtAm Engelsberg 11Nieder-WeiselHartmann-GeckDoris67LandwirtinReutergasse 7Nieder-WeiselJung Kerstin47Verwaltungsfach-wirtin/ Standes-beamtinZum Bahnhof 28Nieder-WeiselKlausKarsten47LehrerVorderweide 7Nieder-WeiselMandlerKatja46Einzelhandelskauf-frauVorderweide 1bNieder-WeiselNowakSieglinde (Linda)58ArzthelferinSchießgasse 4Nieder-WeiselScholz Ulrike (Ulli)59Selbständige Ver-sicherungskauffrauButzbacher Stra-ße 11Nieder-WeiselTuschlaGerlinde61Verwaltungsange-stellteGartenweg 6Nieder-WeiselWalterSven48BankangestellterWeizgang Nieder-WeiselDer vorläufige Wahlvorschlag kann innerhalb von zwei Wochen, bis zum dadurch ergänztwerden, dass mindestens zehn wahlberechtigte Gemeindemitglieder die Aufnahme einer oder eines Kandidierenden durch Unterschriftenliste in den vorläufigen Wahlvorschlag verlangen. Die Unterschrif-tenliste muss bis spätestens Montag, den im Gemeindebüro, An der Comturkirche 6 in Nieder-Weisel eingegangen sein.

 

Verzicht auf Präsenzgottesdienste an Weihnachten

Der Kirchenvorstand der Kirchengemeinde Nieder-Weisel hat ebenfalls schweren Herzens beschlossen, auf die Gottesdienste an Heiligabend und an den Feierta-gen mindestens bis zum 3. Januar 2021 zu verzichten. Trotz durchdachtem Schutzkonzept für alle geplanten Gottesdienste kann die Verantwortung für mögli-che Begegnungen in der Zeit der verordneten Beschränkungen und hohen Fall-zahlen nicht übernommen werden. Allen, die bisher mit vorbereitet haben, sei herz-lich gedankt. Weihnachten findet trotzdem statt! Die Bilder der Krippenfiguren, die Kinder gemalt haben, werden als Fotos oder Video veröffentlicht werden. Auf der Homepage (www. kirchengemeinde.nieder-weisel.de) oder per Zoom werden sie zu sehen sein, ebenso eine Andacht und ein möglicher Ablauf, wie Familien mit Kin-dern die Zeit bis zur Bescherung gestalten können. Hinweise auf andere Online-Gottesdienste des Evang. Dekanates Wetterau sind dort ebenfalls zu finden. Für Menschen ohne Internetanschluss sei auf den Telefongottesdienst am 24.12.20 um 21 und um 22 Uhr von Pfarrer Christian Stiller hingewiesen und die gesonderte Pressemitteilung. Die Mitglieder des Kirchenvorstandes hoffen auf Verständnis und werden an alle evangelischen Haushalte Weihnachtskarten mit einer Andacht von Pfarrerin Hankel verteilen. Weitere Informationen erhalten Sie auch im Pfarr-büro (Tel. 2545) Außerdem haben sie beschlossen, beim ökumenischen Glocken-läuten mit zu machen: An Heiligabend um 19 Uhr läuten die Glocken der Evang. Pfarrkirche und laden ein, sich an den Fenstern oder auf Balkonen zu versammeln und über die Entfernung hinweg anschließend gemeinsam das Lied „O du fröhli-che zu singen“. Ein großes Banner, am Zaun zur Butzbacher Straße hin ange-bracht, verbindet die Gemeinden in der Wetterau und erinnert mit der Botschaft des Engels, dass Weihnachten auch dieses Jahr wird: Fürchtet euch nicht!

 

Extra: „Brot für die Welt“ auf Spenden angewiesen

Da Präsenzgottesdienste ausfallen, gehen auch die Kollekten-Einnahmen zurück. Aber gerade die Aktion „Brot für die Welt“, für die traditionell an Weihnachten ge-spendet wird, ist auf die großzügigen Spenden zu Weihnachten angewiesen, um weltweit vielen Menschen helfen zu können. Manche Gemeindeglieder haben die verteilten Tüten schon zurückgegeben, das kann weiter hin bei Mitgliedern des Kir-chenvorstandes oder im Pfarrbüro geschehen. Es gibt viele gute Möglichkeiten, um diese wertvolle Arbeit auch in der aktuellen Zeit zu unterstützen: Zum Beispiel über das Spendenkonto von "Brot für die Welt": IBAN: DE10100610060500500500, BIC: GENODED1KDB, Bank für Kirche und Diakonie. Oder über die Internetseite www.brot-fuer-die-welt.de.

 

 

Alle Gottesdienste an Weihnachten und Silvester!!!!

 

Sonntag, 20.12.20

Kein Gottesdienst in der Pfarrkirche!

Die Kirche ist von 10-11 Uhr offen für Stille und Gebet!!!

 

Pressetext Telefongottesdienst Heiligabend 24.12.2020

Für alle Gemeindeglieder in Nieder-Weisel, die sich an Christian Stiller, dem ehemaligen Vikar erinnern, gibt es ein „Wiederhören“ am Heiligen Abend um 21 oder 22 Uhr.

 

Wie schon zu Ostern organisiert Pfarrer Stiller mit seinen Kirchengemeinden Ettingshausen, Harbach und Hattenrod und Gemeinden aus Biebertal und Grünberg einen Telefongottesdienst.

 

Dieser Live-Telefongottesdienst mit Meditation, Ansprache und weihnachtlicher Live-Musik wird ca. 30 Minuten dauert. Zuschalten kann man sich entweder um 21:00 Uhr oder um 22:00 Uhr, wie das Gemeindebüro in Ettingshausen mitteilt. Aufgrund der zahlreichen Anrufer im Frühjahr hat sich das Format durchaus bewährt.

 

 

 

Um daran teilnehmen zu können, wird lediglich ein sog. tonwahlfähiges Fernsprechgerät (das sind mittlerweile die meisten Geräte) benötigt sowie – ganz wichtig! – eine Festnetz-Flatrate. Die Einwahl erfolgt über die Festnetznummer 030 / 920 351 23. Der Anrufer landet hier bei meebl.de, einem kostenlosen Anbieter für Telefonkonferenzen. Nach der Einwahl wird der Anrufer aufgefordert, sich in den sog. Konferenzraum einzuwählen – und zwar unter folgender Nummer: 309668#. Das Raute-Zeichen darf nicht vergessen werden. Es befindet sich auf der Tastatur unten rechts.

 

In den Telefonkonferenzraum können sich beliebig viele Teilnehmer einwählen. Um ggf. eine Überlastung bei zu häufiger, gleichzeitiger Einwahl zu vermeiden, werden die Telefonkonferenzräume für die Heiligabend-Christmette um 21:00 Uhr bereits ab 20:30 Uhr sowie für die Christmette um 22:00 Uhr ab 21:45 Uhr geöffnet. Während des Gottesdienstes sind alle Teilnehmer stumm geschaltet. „Wer zu Hause aber mitsingen möchte, legt sich einfach sein Gesangbuch bereit – die Lieder werden angesagt“, sagt Christin Neugeborn, Pfarrerin in Biebertal.

 

Achtung: Bei einigen android-basierten Mobiltelefonen ist eine Einwahl mitunter fehlgeschlagen. Auch aus dem E-Plus-Netz kann es ggf. zu Problemen kommen. „Bei Festnetztelefonen gab es indes keine Probleme“, erklärt Christian Stiller, Pfarrer in Ettingshausen.

 

 

Der Kirchenvorstand aus Nieder-Weisel begrüßt ausdrücklich diese Möglichkeit für alle, die am Heiligen Abend nicht aus dem Haus gehen und auch nicht per Computer an einem Gottesdienst teilnehmen können, und bedankt sich sehr bei Pfarrer Christian Stillerand in der Pfarrkirche

Kollekte: Für Gemeindeaufgaben

 

Sonntag, 03.01.21

Kein Gottesdienst in der Pfarrkirche – Nieder-Weisel

 

Sonntag, 10.01.21

10.30 Uhr Gottesdienst (Pfrn. Hankel)( mit anschl. Gemeindeversammlung?) in der Pfarrkirche – noch unter Vorbehalt!!!

Kollekte: Für die inklusive Gemeindearbeit

 

 

 

In der Zeit vom 28.12.-30.12.20 ist das Pfarramt nicht besetzt.

Die Kasualvertretung übernimmt in dieser Zeit Pfrn. Birgit Müller; Tel:06085-766.

 

 

 

Termine

Gottesdienste

Sonntag, 20.12.20

Kein Gottesdienst in der Pfarrkirche!

Die Kirche ist von 10-11 Uhr offen für Stille und Gebet!!!

Sonntag, 03.01.21

Kein Gottesdienst in der Pfarrkirche – Nieder-Weisel

Sonntag, 10.01.21

10.30 Uhr Gottesdienst (Pfrn. Hankel)( mit anschl. Gemeindeversammlung?) in der Pfarrkirche – noch unter Vorbehalt!!!

 


Gemeindebüro

Sprechzeiten der Pfarrerin:
Dienstag: 9.30 - 11.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Öffnungszeiten des Gemeindebüros:
Di und Fr
9.00 bis 13.00 Uhr

Tel.: (0 60 33) 25 45

E-Mail Kontakt zum Gemeindebüro

Pfarrerin C. Hankel

Pfarrerin Cornelia Hankel


Urheberrechte © 2006 ff. - Inhalte: Evangelische Kirchengemeinde Nieder-Weisel / Programmierung: Thilo Bunzel-Duran Online-Services